Dribbeln lernen wie die Profis an einem Tag


Ich will ehrlich sein: Ich bin alles andere als ein absoluter Fußballprofi und kenne mich auch nicht sonderlich aus bei dieser Sportart. Ich weiß zwar wann Weltmeisterschaft ist und das Manuel Neuer Torwart ist, das war es aber auch schon.

Fasziniert haben mich allerdings schon immer wirkliche Ballkünstler. Menschen die mit einem Fußball fast schon unwirkliche Dinge anstellen. Ihn über die Schulter lupfen und mit dem Nacken auffangen. Oder gefühlte 1000 mal den Ball mit den verschiedensten Körperteilen durch die Lüfte jonglieren.

Ballkunstwerk

 

Meine verrückte Fußball Challenge

Deshalb habe ich mich dazu entschieden diese Dinge auch zu lernen. Allerdings nicht in mehreren Jahren. Nein, an einem Tag. Ok, wir wissen wohl beiden, dass ich das nicht schaffen kann innerhalb von 24 Stunden, allerdings möchte ich zumindest einen Teil lernen und die Technik dahinter verstehen können wie diese Kunst möglich ist. Ein richtiger Messi oder Ronalods wird auch mir wohl nie werden. Das macht aber auch gar nichts!

Passend dazu habe ich mir einige Tutorials und Lehrvideos im Internet herausgesucht und einen guten Freund eingeladen, der das Jonglieren des Balls ziemlich gut beherrscht. Er spielt bereits seit seiner Kindheit Fußball und ist absoluter Profi. Vorgenommen habe ich mir das Ganz für März, zwischen meiner Vorbereitung auf meine große Fahrradtour durch Südostasien.

Passend dazu habe ich mir sogar echte und richtig gute Fußballschuhe gekauft. Schließlich muss ja alles stimmen um innerhalb kürzester Zeit auch wirkliche Ergebnisse erreichen zu können. Inwiefern ich wirklich etwas hinbekomme, wird sich schließlich während des Tages zeigen. Ich habe mich außerdem dazu entschlossen, den ganzen Versuch zu filmen und anschließend ein interessantes und auch etwas lustiges Video zu schneiden. Ein Video wo alle meine Lacher, aber auch Ausraster enthalten sind.

 

Ort, Zeit und was du sonst noch wissen musst

Das ganze wird auf einer kleinen Fußballwiese nicht weit von mir entfernt stattfinden. Für den Ball sorgt außerdem mein guter Freunde, der Zuhause ein ganzes Sammelsurium an mehr oder weniger guten Bällen hat. Ein richtiger Fußballer eben.

Ich bin schon sehr gespannt wie der Tag ablaufen wird. Vielleicht gefällt mir Fußball am Ende doch besser als ich es mir jemals gedacht habe und bleibe dran. Lustig wäre es allemal und außerdem würde ich dadurch endlich wieder etwas mehr Spaß machen. Ich lasse mich überraschen und du darfst gerne gespannt sein, auf das was die nächsten Monate auf dich zukommen wird. Danke, dass du dabei bist!

Hier übrigens noch ein wahnsinns Video von einem richtig guten und sehr bekannten Ballkünstler:

1 Kommentar

  1. Mein Sohneman ist richtig begeistert von Messi und Cristiano Ronaldo! Jetzt möchte er natürlich auch ein Ballkünstler werden. Süß oder? Ich bin gespannt wie er sich entwickeln wird.

    Liebe Grüße

    Tina

    Kommentar absenden

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.